Eibensang

Du bist der Drache

Reiß Wolken in Fetzen
Brich aus der See
Lass Berge schmelzen
Und regne Schnee

Spiel Streichholz am Sperrholz
Und fackel den Wald ab
Schlag Schneisen in Städte
Ja, fackel die bald ab

Wachs‘ hundert Meter hoch
Hundert Meter hoch
Licht brennt lichterloh
Du bist der Drache
Sieh, wie sie dich flieh’n
Vor dir Reißaus nehmen
Mit jedem Flügelschlag
Nimmst du Rache

Du bist brillant
Deine Haut Diamant
Welche dieser Ameisen
Hast du gekannt

Tret sie aus, komm
Tret einfach drauf
Du bringst das Licht
Und du machst es auch aus

Wachs‘ hundert Meter hoch…

Und wenn du schreist
Bröckeln die Türme
Bebt die Erde
Erzittert die Luft

Und du weißt
In dieser Herde
Da ist diese eine
Die dich kennt, die dich ruft

Wachs‘ hundert Meter hoch…

Musik & Text © Duke Meyer 2002

CD Singvøgel: „Hart am Rande“ (Dez. 2003)

Singvøgel

Eine Reaktion zu “Du bist der Drache”

  1. Lenner

    hab erst heute deiadnen blog entaddeckt und ihn sofort in den reaadder gfeotpst — allein ffcr deine fotos und dieadsen granaddioadsen tipp lohnt sich das alleadmal!ich lass jetzt den torch noch ein bissadchen im hinadteradgrund lauadfen und wenns dich nicht stf6rt, schau ich mich hier noch ein wenig um…

Einen Kommentar schreiben

Html wird rausgefiltert, aber Du kannst Textile verwenden.

Copyright © 2020 by: Eibensang • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.