Eibensang

Faunisches Fragment

Aus dem Soloalbum eibensang (2002)

Von was soll ich singen:
Von den Männern, die mich nervten
Oder von den Frauen, die mir meine Sinne schärften
Ich hab keine Lust, mein Herzblut zu verspritzen
Mein Herz soll schlagen –
Nur so komm ich ins Schwitzen
Und ich komm nicht daher mit faden Witzen, nein
Deine Füße will ich stampfen sehn
Und deine Hüften stoßen
Ich liebe Bewegung
Und keine Posen.

Lieb mich, lieb mich, lieb mich
Lieb mich langsam…

Schüttel mich lebendig
Liebe mich lebendig
Fluche mich im Tode
Doch liebe mich lebendig

Verpack mich wie ein Bonbon
Frankier meine Visage
Mit selbstleuchtender Farbe
Schreib auf meinen Leib:
Zu Händen der Königin
Im Namen der Mutter
Der Tochter
Und der heiligen Ekstase

Ich Mann
Sorte Faun
frau nennt mich Pan
Nymphentraum
Ich Bock
Ziegenspringer
Stinkender Gott
Herz-Gewinner

(Müsli denn, Müsli denn zum
Fensterle hinaus, Fensterle hinaus…
Und du, mein Schnaps, bleibs‘ hier…)

Musik & Text © Duke Meyer 1994

CD „eibensang“ (Mai 2002)

Elecktrohonig Schweinepriester 1994-1996
Singvøgel

Einen Kommentar schreiben

Html wird rausgefiltert, aber Du kannst Textile verwenden.

Copyright © 2020 by: Eibensang • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.