Eibensang

He! He! He!


Skizze für „february album writing month“ FAWM2014: Kickdrum-Sample, E-Gitarren (teilweise DADDAD-gestimmt, teilweise mit E-Bow gespielt), Bass, Percussion-Loop, Sprache, Gesang (unter Verwendung nur des ursprünglichen Textfragments von 1986).
Unten die erweiterte Textversion aus „Teuto Talk“ 1990:

Ich verlor eine Länge, ich verlor eine Breite
Ich verlor einen Kopf und den Rumpf dazu
Ich verlor an Raum, goss die Zeit hinterher
Ich verlor das Ich, ich verlor das Du

Und ich baute ein Haus in die Einsamkeit
Baute es aus Liebesbriefen.
Und ich zog mir die Haut ab, machte daraus das Dach
Schob noch’n Knochen zum Draufrumtrommeln nach
Im Namen derer, die nach mir riefen.

Und ich schrieb immer auf, wenn nichts geschah
Und nichts geschah mit jedem neuen Tag…
Und die Sonne ging auf, und mein Herz pochte laut
Und der Mond stieg hoch, ich hörte nicht zu pochen auf
Und ich weinte.

Und ich bohrte ein Loch, vergrub mein Auge darin
Um zu sehen, warum ich
Auf der Welt bin
Es kam Regen.

Die vielen Farben wusch das Wetter fort
Und ich maß die Wüste von Süd bis Nord…
Und ich nagte am Fels, fraß mich durch den Sand
Bis ich darunter die Reste von Früchten fand
Verdorbene Wünsche, die ich verstand
Und ich lachte.

So durchzackte mich Schmerz, und der Schmerz machte Sinn
Ich war am Leben – ich, zweier Leichen Kind
Die in Sesseln und Sofas begraben sind
Ein häufiges Schicksal zwischen Erde und Wind
Seit Autos fahren.

Und der Globus knarzt und das Weltall ächzt
Und die eine Wand ist links und die andere rechts
Weitere Wände vorn und hinten.
Die Decke über mir zu dick, der Boden unter mir zu dünn
Und doch gibt’s irgendwo – ach nein
Alle Richtungen schwinden.

Oder steht schon fest (Erkenntnis-Rest):
Vielleicht gab’s nie die richtige Richtung?
Anders ausgespien – dopp-dopp-doppelter Wortsinn –
Bei weltweit Rohrbruch reicht keine Dichtung –
Ihr Rohrbrüchler braucht keine Dichtung!?

Was bleibt, ist ein Schrei
Und ich bleibe dabei
Nimms als Schlacht- oder Zuruf
Von mir aus auch als Gelächter
Ob spontan oder Plan – es ist immer ein echter
Fluch, wie er so zwar
Nicht grad im Buche steht
Doch aus dem Bauch raus
Um so besser zu Buche schlägt
Und es geht:

He! He! He!

Text & Musik © Duke Meyer 1986 / 1990
Musik der Hörproben-Skizze © Duke Meyer 2014
Teuto Talk

Einen Kommentar schreiben

Html wird rausgefiltert, aber Du kannst Textile verwenden.

Copyright © 2022 by: Eibensang • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.