Eibensang

Geflügelter Nussgenuss

Geflügelfleisch in Erdnuss-Sauce

Hex nehme (für 2 Mampfmenschen):

Für den Wok:
50 g Brokkoli
50 g Blumenkohl
1 Karotte
200 g Putenbrustfilet
2 EL Pflanzenöl
50 g Bambussprossen
Salz & Pfeffer
Cashew-Nüsse

Für die Sauce:
2 EL Mehl
2 EL Pflanzenöl
300-400 ml Geflügelfond
4 dick gehäufte EL Erdnusscreme
reichlich Cayennepfeffer (besser etwas mehr)
Salz

Do it:

Brokkoli und Blumenkohl (Bluko) in kaltes Salzwasser legen (das tötet Würmer und Konsorten). Karotte dünn scheiblieren. Brokki & Bluko roh in kleine Röschen zupfen. Fleisch mundgerecht schnipsi.

Öl im Wok (oder großer Pfanne) hitzi, Fleisch goldbraun brati, salzi, pfeff-pfeff. Gemüse dazu, 1 Minütchen rühri-brati. Abgetropften Bambus dazu, Wok auf Mittelhitze gari-gari.

Sauce:

Mehl in heißem Öl anbräunen. Fond angießen, kurz aufkochi. Erdnusscreme unterrühri, molto Cayenni-cayenni, salzi.
Keine Angst vor scheinbar zuviel Cayenne-Pfeffer: Dessen Schärfe wird von der süßen Creme weitestgehend neutralisiert!

Kurz vorm Servieri Cashew-Nüsse in ein Pfännchen hauen, brutzi-brutzi (aber aufpassen, daß die Dinger nicht sofort verkohlen) und salzen. Auf die gehäuften Teller damit.

Dazu passt Reis. Das Ganze geht recht schnell.

Einen Kommentar schreiben

Html wird rausgefiltert, aber Du kannst Textile verwenden.

Copyright © 2019 by: Eibensang • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.