Eibensang

Duke Meyers „Teuto Talk“

Freche Schnauze, wilde Töne -Duke Meyer im „Freudenhaus“
„…Es erinnert an Beckett und hat Endzeitcharakter, was Duke Meyer beim Essener Satire-Festival zeigt… Duke Meyer steigt aus der Tonne. Grau die Bühne. Ein paar Requisiten einer Gesellschaft kurz vor dem Untergang… Wild und ungezügelt, manchmal schamlos direkt und vulgär, manchmal melancholisch, setzt er sich mit dem Leben auseinander. Verrückte Wortakrobatik, Lautmalerei, leidenschaftliche Liebeslyrik mischen sich zu einem deftigen, herausgebrüllten Wortbrei… Duke Meyers elektrisierender Auftritt mit erotischem, großstadtfrustriertem Beton-Indianer-Klagegesang und Wutgeschrei stachelte das Publikum zu donnerndem Applaus an…“

Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 12.11.1990

Einen Kommentar schreiben

Html wird rausgefiltert, aber Du kannst Textile verwenden.

Copyright © 2020 by: Eibensang • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.