Eibensang

„Cindy oh Cindy“

Tanztheater Höhn & Forke
Nürnberg / Stuttgart / Prag 1998
Rolle: Der Perverse
Regie: Beate Höhn & Arne Forke
Weitere Mitwirkende: Ingo Schweiger u.v.a.

Das Tanzspektakel rankte sich -vom Inszenierungsgedanken her zumindest -um die US-amerikanische Fotokünstlerin Cindy Sherman bzw. wollte sich von deren Werk inspiriert zeigen.
Ich hatte zugesagt, weil ich mich -als langjähriger Bewunderer Beate Höhns -geschmeichelt fühlte, mit einer so großartigen Künstlerin zusammenarbeiten zu dürfen. Allerdings kannte ich sie bis dato nur als Tänzerin -sie wiederum hatte mir versichert, dass meine Rolle von Tanzeinlagen frei bliebe. Was letztlich dann doch nicht der Fall war.
Hernach schwor ich mir jedenfalls, nie wieder eine Rolle anzunehmen, bei der ich nicht sprechen darf. Die Nürnberger Presse nannte mich eine „Fehlbesetzung“ -eine Einschätzung, die ich in dem Fall ausnahmsweise teilte.

Einen Kommentar schreiben

Html wird rausgefiltert, aber Du kannst Textile verwenden.

Copyright © 2022 by: Eibensang • Template by: BlogPimp Lizenz: Creativ Commens BY-NC-SA.